Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

Außenarbeitsplatz

... dabei sein ist alles!
Mit Ihnen können wir inklusive Arbeitsplätze schaffen!

Interessierte Beschäftigte werden bei uns, orientiert an ihren Fähigkeiten, Interessen und Befähigungen, intensiv auf die Arbeit außerhalb der Werkstatt vorbereitet.
Mit beruflicher Orientierung, der Erstellung eines Qualifikationsprofils und bei Bedarf individuellem Bewerbungstraining werden wichtige Bausteine für eine gewinnbringende Zusammenarbeit auf allen Seiten gelegt.
Sie als Arbeitgeber haben die Möglichkeit, einen Beschäftigten über ein Praktikum kennenzulernen.
Bei Erfolg kann ein längerfristiger Außenarbeitsplatz für einen Menschen mit Behinderung in Ihrem Unternehmen entstehen.
In diesem Fall bleibt der Beschäftige Mitarbeiter der Werkstatt und ist weiterhin vollständig über uns versichert. Die Lohnkosten werden leistungsgerecht vereinbart.
Verläuft auch dieser Schritt erfolgreich, ist zu prüfen, ob ein Übergang in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis – mit Unterstützung durch uns und die Begleitung des örtlichen Integrationsfachdienstes – möglich ist.
Als persönlicher Ansprechpartner steht Ihnen jederzeit ein Arbeitsbegleiter mit Rat und Tat zur Seite.
Bei Bedarf planen und begleiten wir auch weitere, auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittene Qualifizierungsmaßnahmen für den Beschäftigten.

Unser Ziel ist die erfolgreiche Integration und Vermittlung unserer Beschäftigten in die Arbeitswelt und in den ersten Arbeitsmarkt.
Einige unserer Beschäftigten haben bereits erfolgreich bewiesen, dass Inklusion funktioniert!

Ihre Ansprechpartnerin:
Andrea Thomsen
T 04102 | 486 251

zurück zur Übersicht